Ein- oder Mehrfamilienhaus nahe Schlosspark Schönbrunn!

1120 Wien

€ 749.000,00
Kaufpreis
6
Zimmer
128 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
1120 Wien
Nutzungsart
Wohnen
Immobilientyp
Haus
Zimmer
6
Grundstück
345 m2
Wohnfläche
128 m2
Nutzfläche
274 m2
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Online-ID
9170509
Anbieter-ID
4020/1075
Stand vom
21.05.2024
Kauf­preis
€ 749.000,00
Provision für Käufer
3% vom Kaufpreis zzgl. 20% MwSt.
Badezimmer
2
Anzahl Separates WC
3
Gäste-WC / Separates WC
Heizwärmebedarf
249.00 kWhm2a
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
3.37
Baujahr
1904
Heizungsart
Etagenheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas

Zum Verkauf kommt ein gekuppelt gebautes Ein- bzw. Mehrfamilienhaus der Gründerzeit in nachgefragter Lage des 12. Wiener Gemeindebezirks

Das Objekt ist nahe an den rückwärtigen Teil des Schlossparks Schönbrunn angrenzend.

Direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich die Haltestelle "Am Fasangarten" der Autobuslinie 8A. In ca. 10 Minuten Fahrzeit ist der Bus am "Bahnhof Meidling", von dem aus eine direkte Anbindung an das Wiener U- und S-Bahnsystem gegeben ist, sowie zu diversen weiteren Straßenbahn- und Autobuslinien.

Die Grundstücksfläche beträgt ca. 345 m² und ist primär eben. 

Das Haus wurde im Jahr 1904 erbaut. Es befindet sich in einem zwar gepflegten, aber auch gleichzeitig renovierungsbedürftigen Zustand. 

In Summe verfügt die Immobilie über eine Nutzfläche von ca. 274 , wobei die aktuelle Wohnnutzfläche  davon ca. 128 m² umfasst.

Die Nutzflächen teilen sich wie folgt auf:

- Souterrain:   ca. 66 m²
- Hochparterre:   ca. 64 m²
- 1. Stock:   ca. 64 m²
- Rohdachboden:   ca. 80 m²

Die Raumaufteilung der einzelnen Ebenen kann den beigelegten Grundrissplänen entnommen werden.

Im Hochparterre bzw. im 1. Stock befinden sich zwei praktisch spiegelgleiche Wohnungen mit jeweils ca. 64 m². Die jeweiligen Kücheneinrichtungen wurden entfernt. Heizung und Warmwasser werden jeweils über eine im Badezimmer befindende Gastherme bereitgestellt. Zusätzlich gibt es im Flur noch einen Ofen für feste Brennstoffe. 

Im Dachboden war ltd. Einreichplan ein Raum als "Depot" zur Straße hin bewilligt. Dieser wurde aber konsenslos als Wohnraum ausgebaut, wobei die Stromversorgung über die Wohnung im 1. Stock erfolgt. Die Beheizung lief über mobile Elektroheizer.

Im Souterrain wurden einige Räume augenscheinlich konsenslos als Einliegerwohnung verwendet. Hier sind auch Zeitschäden durch aufsteigende und/oder seitlich eindringende Mauerwerksfeuchtigkeit zu beobachten. Die Beheizung hier erfolgte durch Einzelöfen.

Diese Liegenschaft ist bestandsfrei und wird "besenrein" übergeben. Sie wird aus einer Verlassenschaft heraus verkauft und kann nach verlassenschaftsgerichtlicher Genehmigung des notariellen Kaufvertrages sofort übernommen werden. 

Notarielle Kaufvertragserstellung und treuhändige Abwicklung sind an die NOLL,KEIDER Rechtsanwalts GmbH, 1010 Wien, Schellinggasse 3/3, gebunden. 

Der Heizwärmebedarf aus dem Energieausweis vom 09.12.2023 beträgt 249 kWh/m²a. Der Gesamtenergieeffizienz-Faktor ist 3,37.

Anfrage senden

BONREAL Immobilienvermittlung GmbH

Herr Dkfm. Dirk Dose

Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Pflichtfeld
Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und -Geschäftsbedingungen.

BONREAL Immobilienvermittlung GmbH

Ihr Ansprechpartner

Herr Dkfm. Dirk Dose

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 4020/1075 - vielen Dank!