Entgegen allen Medienberichten: Zukunft des APA-Turms offen

Die Pläne für den APA-Turm sind weiter ungewiss, vorerst ist kein Abriss geplant.

Seit Mittwoch berichten Medien, dass der 82 Meter hohe APA-Turm in Wien-Döbling abgerissen werden soll. Nun ist aus dem Signa-Umfeld zu hören, dass die Pläne für das Gebäude weiterhin ungewiss sind - und vorerst kein Abriss geplant ist.

Derzeit wird der Bau von Schadstoffen befreit (er gilt als asbestbelastet) und das Erdgeschoß verbaut, sodass niemand unbefugt eindringen kann. In der Vergangenheit haben sich immer wieder Obdachlose dort einquartiert.

Kurier/Gerhard Deutsch

Das Gebäude wurde 1970 gebaut. Bis 2005 war die APA - Austria Presse Agentur darin untergebracht. Seither stand der Bau leer. Besitzer ist die BAI Bauträger Austria Immobilien GmbH, die zu René  Benkos Signa-Holding gehört. Offiziell gibt es noch keine Stellungsnahme über die Zukunft des APA-Turms.