IN DIESEM WUNDERVOLLEN HAUS UND GARTEN.....verwirklichen wir Träume!

2561 Hernstein

€ 280.000,00
Kaufpreis
3
Zimmer
80 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
2561 Hernstein
Nutzungsart
Wohnen
Immobilientyp
Haus, Einfamilienhaus
Zimmer
3
Grundstück
625 m2
Wohnfläche
80 m2
Kellerfläche
62,7 m2
Nutzfläche
180 m2
Etagenanzahl
2
Zustand
gepflegt
verfügbar ab
sofort
Online-ID
9247039
Anbieter-ID
1676/2861
Stand vom
16.04.2024
Kauf­preis
€ 280.000,00
Provision für Käufer
3.00 %
Kosten pro Wohnung
€ 120,00
Anmerkungen
Verhandlungsbasis
Badezimmer
1
Balkon- und Terrassenzahl
3 (39 m2)
unterkellert
ja
Anzahl Separates WC
1
Balkon / Terrasse
möbliert
Parkmöglichkeit
unterkellert
Gäste-WC / Separates WC
Kfz-Stellplatz
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Heizwärmebedarf
176. kWhm2a
Klasse Heizwärmebedarf
E
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
1.620
Klasse Gesamtenergieeffizienz-Faktor
C
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Pellet
Kfz-Stellplatz
2
Parkmöglichkeiten insgesamt
2

IN DIESEM WUNDERVOLLEN HAUS UND GARTEN.... …..verwirklichen wir Träume Nun ist alles fertig, auf allerschönste Weise! Ein Wechselspiel von weichen und harmonischen Formen, eine herrliche Symbiose zwischen Objekt und Raum. Das Haus in Hernstein ist eine fröhliche Komposition – entsprungen dem sensiblen Grat zwischen der Realität, den Impulsen der umgebenden Natur und der Fantasie des Architekten. Ein besonderer Ansatz wurde hier umgesetzt „wie ein Zauberband in die Vergangenheit, Altes wertschätzen, reparieren, mit Neuem verbinden und vielfältige Stilelemente einfließen lassen“ – daraus entstand ein farbenfrohes, unglaublich stimmiges Haus mit neuen Nutzungsmöglichkeiten. Die Basis für weitere Kreativität, Handwerk und Selbstversorgung sind geschaffen. Ich lasse hier den Architekten sprechen: Die Immobilie ist als freistehendes, unterkellertes Einfamilienhaus auf einem Grundstücksareal von 625 m² errichtet, sie wird über eine öffentliche Straße erschlossen. Kellergeschoss - Heizraumhöhe 1,81 m, Amalfi – Gartenzimmer 2,10 m; Lagerraum 1,60 – 1,80 m; Erdgeschoss Höhe 2,60 m. Über den Wohnraum erreicht man das Dachgeschoss/Satteldach mit Bretterbinder mit einer Höhe von 0 – 1,85 m. Das Haus wurde auf einem Grundstück mit der Flächenwidmung Bauland Wohngebiet errichtet, das östlich angrenzende Nachbargrundstück ist als Landwirtschaft ausgewiesen und zudem ein stillgelegtes Quellschutzgebiet mit abgesperrtem Quellschutzbrunnen. Hier wird nicht gebaut werden, der Ausblick in die Natur ist gewährleistet. Das Grundstück selbst weist einen zirka 3 Meter breiten Vorgartenbereich auf, im westlichen Eingangsbereich ist die Parkfläche situiert. Der östliche, großzügige Gartenbereich ist als Zier- und Nutzgarten gestaltet. Der südlich des Hauses gelegene, ebene Terrassenbereich ist mit Weinlaube, Niederbeet, Wasserbecken und Kraftplatzerl gestaltet. Die leichte Nord-/Süd-Hangneigung des Grundstückes wird durch geschwungene Steinmauern harmonisch gegliedert. Entgegen dem allgemeinen Bautrend wurde bei der umfassenden Renovierung und Revitalisierung dieses im Jahre 1972 gebauten Hauses auf ein farbenfrohes, stimmiges äußeres und inneres Erscheinungsbild geachtet. Auch verschiedene Stilelemente wie Ornamente, Schmiedeteile, Rankgerüst mit bunten Stahlblumen, Pavillon, italienische Ausstell-Fensterbalken, Draufpflaster mit unterschiedlichen Bachsteingrößen, Stahlaußentreppe mit transluzentem Stahlgeländer, Weinlaube, französischer Balkon im Kinder-/Schlafzimmer, Eingangsüberdachung, Balkonüberdachung, … wurden eingesetzt - und die neue Zeit hielt Einzug. Der Innenraum wurde komplett entkernt und ein neuer, offener Wohnraum mit zentralem Pelletsofen mit Glasfenster, eine offene Küche mit Kochinsel, Essen, Wohnen auf ca. 41 m² geschaffen, zudem ein Kinderzimmer/Schlafen mit 11 m², ein Bad/WC mit 6 m² und ein Windfang. Die westlich gelegene, geflieste, neunstufige Außentreppe erhielt eine Unopiu nachempfundene Eingangsüberdachung, die südliche, ebenfalls Unopiu nachempfundene Weinlaube mit gepflastertem Sitzbereich und angrenzendem Niederbeet ist vom Essbereich des Wohnraumes begehbar. Die östliche, neu geschaffene, verflieste Frühstücks- und Aussichtsterrasse mit herrlichem Panoramablick auf die naheliegende Hügellandschaft mit Kiefern und Anbauflächen wurde mit einer Balkonüberdachung versehen. Sie ist mit der Südterrasse mit einer Stahlbrücke verbunden, über diese gelangt man mittels Stahl-Waschbeton Freitreppe in den östlichen gelegenen Zier- und Nutzgarten. Auch das Kellergeschoss wurde so umgestaltet, dass neben der technischen Nutzung, Lagermöglichkeit auch ein Amalfi-Gartenzimmer geschaffen wurde, wo Hobbies, Wellness und andere Freizeitgestaltung ihren Raum haben. Das Ergebnis wurde also etwas ganz Besonderes. Der Standort in einer ruhigen Wohngegend von Hernstein ist wundervoll, der kreative Naturgarten macht Freude. Ob mutige Farbe oder besonderes Arrangement, hier entstand ein Gesamtkunstwerk. Über die Aufstellung einer vertikalen Windturbine, Montage einer Photovoltaik Anlage bzw. einer WW Wärmepumpe könnte man die Immobilie auch autark betreiben. Sollte eine Vergrößerung der Immobilie erwünscht sein, gibt es bereits konkrete Baupläne im Maßstab 1:100 für eine chaletartige Aufstockung des Erdgeschosses mit einem Obergeschoss – das entspräche einer umfangreichen Wohnraumerweiterung. Die Grundriss- und Ansichtspläne liegen im Einreichstatus vor. Bei diesem Bauvorhaben müsste lediglich der Bretterbinderdachstuhl entfernt werden und das Dachgeschoss über eine Aufständerung (Stelzenbau) auf das bestehende Erdgeschoss aufgesetzt werden. Bei dem neuen Umbauüberlegungen wären die gerundeten Dachflächen begrünt und begehbar, die Dachterrasse über den Carport vom Grundstück aus begehbar und der Turmzubau mit Turmzimmer und Pergola ausgestattet. Säulen überdachter Sitzbereich, Loggia, Natursteinmauern und Schwimmteich würden die Neugestaltung beinhalten. Umgebung: Die Immobilie ist eingebettet in die idyllische Landschaft von Hernstein. In ein paar Gehminuten sind der Ortskern, das Schloss Hernstein, sowie der großflächige Wald–Naturraum erreichbar. Viele Quadratkilometer intakte Natur in unmittelbarer Nähe zu einer Millionenstadt sind einzigartig, hügelige Waldrücken, schroffe Kalkfelsen, Laub- und Kiefernwälder, unterbrochen durch Wiesen und Felder prägen die Landschaft am Nordostrand der Gutensteiner Alpen am Übergang zum Wiener Becken. Eine Kostbarkeit und als Lebensraum oder Freizeitstandort unübertroffen. Eine Dreiviertelstunde bis Wien, eine Viertelstunde bis Wiener Neustadt, was will man mehr….

Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis:
Heizwärmebedarf:176.0 kWh/(m²a)
Klasse Heizwärmebedarf:E
Faktor Gesamtenergieeffizienz:1.62
Klasse Faktor Gesamtenergieeffizienz:C

RE/MAX Impuls – Ihre Nr. 1 in Oberkärnten! Sie möchten immer als Erster informiert sein? Jetzt alle neuen Objekte schon einen Tag früher exklusiv nur auf remax.at!

Anfrage senden

RE/MAX Impuls in Seeboden

Frau Erna Kleinfercher-Heu

Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Pflichtfeld
Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und -Geschäftsbedingungen.

RE/MAX Impuls in Seeboden

Ihr Ansprechpartner

Frau Erna Kleinfercher-Heu
Thomas Morgenstern Platz 1, 9871 Seeboden

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 1676/2861 - vielen Dank!