Traumhafter denkmalgeschützer Pfarrhof Nähe Hollabrunn

2020 Aspersdorf

€ 960.000,00
Kaufpreis
409 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
2020 Aspersdorf
Immobilien­typ
Wohnen, Sonstiges, Sonstiges Wohnen
Grundstück
12 999 m2
Wohnfläche
409 m2
Nutzfläche
839 m2
Alter des Gebäudes
Altbau
Baujahr
1760
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Online-ID
5023147
Anbieter-ID
150/30947
Stand vom
06.09.2019
Kauf­preis
€ 960.000,00
Preis pro m²
€ 73,85
Provision für Käufer
3%
Altbau
Provisionsfrei
Heizwärmebedarf
145.00 kWh/m2a
Klasse Heizwärmebedarf
D (Werte von A++ bis G)
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
2.64
Klasse Gesamtenergieeffizienz-Faktor
E (Werte von A++ bis G)

Traumhafter denkmalgeschützer Pfarrhof mit Nebengebäuden und ca. 13.000 m² Landschaftsgarten in außergewöhnlich gutem Bauzustand unweit von Hollabrunn. Somit sind die Vorteile des Lebens auf dem Land mit einer sehr guten Infrastruktur vereint. Auszug Dehio Niederösterreich: Vierseitige Hofanlage, wahrscheinlich an Stelle einer ehemaligen Feste. Älterer Kern, in der bestehenden Form um 1760/66 entstanden, um 1840 Veränderungen. Zweiflügeliger, zweigeschossiger Wohntrakt, zur abfallenden Durchgangsstraße durch Strebepfeiler geböscht, gefaschte Breitfenster, über dem Hauptportal Wappenkartusche Schönborn, kreuzgratgewölbte Durchfahrt, im Hof Arkadengang mit toskanischen Säulen und Quertonnenfolge. Nordtrakt in dreigeschossigem Schüttkasten fortgesetzt, Breitluken mit Eisenläden. Im westlichen Anbau ehemalige Stallungen, dreischiffige Pfeilerhalle mit Kreuzgratgewölbe. Man betritt das Gebäude über eine Freitreppe unter dem Wappen der Familie Schönborn und gelangt in einen großzügigen Vorraum mit Verglasung und Ausgang in den uneinsehbaren und begrünten Innenhof. Von diesem Raum im Erdgeschoss aus sind mehrere Durchgangszimmer zugänglich, ebenso sind zwei Badezimmer, eine Sauna, ein Heizraum sowie die Küche erreichbar. Der Küche vorgelagert ist ein Vorraum, von dem aus ebenfalls der Ausgang in den Innenhof möglich ist, eine Treppe in die obere Etage und ein Gang zur ehemaligen Backstube und weiter zum Schüttkasten führt. Der Schüttkasten bietet ein weitestgehend orignal erhaltenes imposantes Holztragwerk, das über 3 Ebenen führt, das Dachgeschoss wurde bereits ausgebaut und bietet einen schönen Blick in die Umgebung. Im Erdgeschoss des Schüttkastens sind noch ein weiterer Heizraum. Lagerflächen sowie ein WC und ein Ausgang in den Innenhof vorhanden. Die Beletage im ersten Stock betritt man vom Stiegenhaus aus und gelangt in einen Vorraum, von dem ein langgstreckter, in den Innenhof orientierter Balkon sowie eine Küche und zwei Zimmerfluchten erreichbar sind. Insgesamt stehen in dieser Ebene 7 Zimmer sowie zwei Bäder und WC‘s zur Verfügung. Die in den Fotos erkennbaren Antiquitäten sind nicht teill des Kaufpreises. Vom Innenhof aus zugänglich sind die ehemaligen Stallungen, ein großer überdachter und zum Innenhof offener Abstellbereich sowie zwei Nebengebäude. Ein großer Weinkeller steht ebenfalls zur Verfügung und ist über eines der Nebengebäude erreichbar. Hinter den Nebengebäuden öffnet sich eine kleine Gartenanlage mit Gartenteich und Gartenhaus, daran anschließend beginnt der eigentliche verträumte Gartenbereich mit Altbaumbestand, der bis zu einer hinteren Erschließungsstraße führt.


Lage

Autobahnnähe, Grünlage, ländlich, repräsentativ, Siedlungslage

RIV

Ihr Ansprechpartner

Herr Ing. Wolfgang Wagner

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 150/30947 - vielen Dank!