Gewerbeliegenschaft im Zentrum

5600 St. Johann im Pongau

€ 2.080.000,00
Kaufpreis
2 297,49 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
5600 St. Johann im Pongau
Immobilien­typ
Gewerbe, Industrie, Produktion
Grundstück
4 392 m2
Nutzfläche
2 297,49 m2
Online-ID
5418471
Anbieter-ID
5975
Stand vom
03.07.2020
Kauf­preis
€ 2.080.000,00
Betriebs- / Neben­kos­ten
€ 4.339,83
Barrierefrei
Klimatisiert
Alarmanlage
Rampe
Räume veränderbar
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Heizwärmebedarf
155 kWh/m2a
Klasse Heizwärmebedarf
D (Werte von A++ bis G)
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
1.96
Klasse Gesamtenergieeffizienz-Faktor
D (Werte von A++ bis G)
Baujahr
ca. 1955

Die Österreichische Post AG verkauft die Liegenschaft EZ 81, Grundbuch 55124 Sankt Johann im Pongau, im Wege eines strukturierten Bieterverfahrens. St. Johann im Pongau mit rund 11.000 Einwohnern, liegt ca. 55 km südlich von Salzburg, im Tal der Salzach, zwischen den Salzburger Schieferalpen im Norden, den Radstädter Tauern im Südosten und den Ausläufern der Ankogelgruppe im Südwesten. St. Johann im Pongau profitiert von seiner alpinen Lage, nicht nur im Winter, in erster Linie im Tourismussektor. Die zentral gelegene Liegenschaft mit der Widmung "Bauland-Kerngebiet" befindet sich direkt am Hauptplatz. Das Gebäude mit Kellergeschoß, Erdgeschoß, Obergeschoß und einem nicht ausgebauten Rohdachboden wurde 1955 in Massivbauweise errichtet und in den Jahren 1957 und 1963 erweitert. In den Folgejahren erfolgten Umbauten und Modernisierungen (zuletzt das Dach im Jahr 2013). Das Dach ist als Satteldach mit Blecheindeckung ausgeführt. Die Beheizung des Objektes erfolgt durch eine Zentralheizung mit Fernwärme. Im Erdgeschoß (zur Hauptstraße) betreibt die Österreichische Post AG die Postfiliale. Räumlichkeiten im KG, EG und 1. OG (im rückseitigem Gebäude) sind an die A1 Telekom Austria AG unbefristet vermietet. Im KG sind neben den technischen Flächen der A1 Telekom Austria AG noch Keller- bzw. Lagerräume sowie Versorgungsflächen situiert. Im 1. OG des Hauptgebäudes befinden sich neben dem Wählamt noch zwei vermietete Wohnungen, zwei Nächtigungszimmer sowie zwei Büroräume. Auf der Liegenschaft befinden sich überdies 6 Garagenboxen, ein Flugdach (alle vermietet), eine Wartestelle für die Busfahrgäste sowie die Haltestelle der ÖBB Postbus GmbH. Laut Flächendateninformationssystem der Österreichischen Post AG beträgt die Gesamtnettonutzfläche ca. 3117 m² und gliedert sich wie folgt: KG 427,66 m² EG 785,72 m² 1.OG 840,44 m² DG 56,03 m² zzgl. ca. 818 m² Rohdachboden Die reine vermietbare Nettonutzfläche beträgt 2093,64 m². Davon stehen ca. 92 m² leer. Zuzüglich der Fläche des Rohdachbodens ergibt sich ein Leerstand von rd. 900 m². Die vermieteten Garagen sowie der Wartebereich der Bushaltestelle umfassen zuzüglich eine Fläche von ca. 190 m². Die monatlichen Bruttomieteinahmen betragen rund € 15.800,00. Die monatlichen Bewirtschaftungskosten belaufen sich auf ca.€ 7000,00 inkl. Strom. Alle Bestandsverträge sind zu übernehmen. Im Zuge des Verkaufes beabsichtigt die Österreichische Post AG die Fläche der Postfiliale zu einem definierten Mietzins zurückzumieten.

Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis:
Heizwärmebedarf:155.0 kWh/(m²a)
Klasse Heizwärmebedarf:D
Faktor Gesamtenergieeffizienz:1.96
Klasse Faktor Gesamtenergieeffizienz:D

Konzern-Immobilien Post AG Wien

Ihr Ansprechpartner

Frau Susanne Lechner, M.A.
Rochusplatz 1, 1030 Wien

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 5975 - vielen Dank!