Ehemaliges Winzerhaus mit Gewölbe-Weinkeller am Fuße des Bisamberges

2103 Langenzersdorf

€ 1.390.000,00
Kaufpreis
7
Zimmer
225 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
2103 Langenzersdorf
Immobilien­typ
Einfamilienhaus, Haus, Wohnen
Zimmer
7
Grundstück
2 817 m2
Wohnfläche
225 m2
Kellerfläche
230 m2
Etagenanzahl
3
Alter des Gebäudes
Altbau
verfügbar ab
n.V.
Online-ID
6220042
Anbieter-ID
2258/4014
Stand vom
18.06.2021
Kauf­preis
€ 1.390.000,00
Badezimmer
2
unterkellert
ja
Separates WC
1
Altbau
Garten
Kamin
Denkmalgeschützt
Räume veränderbar
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Heizwärmebedarf
180.0000 kWh/m2a
Klasse Heizwärmebedarf
E (Werte von A++ bis G)
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
2.840
Klasse Gesamtenergieeffizienz-Faktor
E (Werte von A++ bis G)
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas

551 m² im Bauland, 1.500 m² im Grünlandforst, 766 m² Forst im Europaschutzgebiet Bisamberg Natura 2000 Baujahr Winzerhaus 1920/21 Erd- und Dachgeschoß, kleinere Keller auf Straßenniveau, 2 Gewölbe-Weinkeller á 90 m² Gaszentralheizung, Strom-, Wasser-, Kanalanschluss Lage im erhaltenswürdigen Altortgebiet mit Ensembleschutz nur wenige Minuten zum nördlichen Donauinselufer aufgrund der Hanglage Kahlenberg- und Wienblick Diese außergewöhnliche Rarität wird ausnahmsweise nicht in der Familie weitergegeben, sondern sucht nach neuen, kreativen Eigentümern, die diesem tollen Gebäude mit innovativen Ideen und maßgeschneiderter Innenarchitektur Charakter verleihen und neues Leben einhauchen. Das Winzerhaus wurde ca. in den Jahren 1920/21, etwa 600 Meter vom Ortskern Langenzersdorfs entfernt, errichtet. Die Kellergasse schmiegt sich dort über eine Länge von knapp zwei Kilometern an die südwestlichen Ausläufer des Bisamberges. Diese Region gehört seit einigen Jahren zur Weinstraße südliches Weinviertel und auch wenn von den damals dicht an dicht gereihten Heurigenlokalen - auch das angebotene Haus beherbergte in seinen Anfängen einen Heurigen - nur mehr wenige übrig geblieben sind, wie z.B. der Weinbau Laimer oder der Winzerhof Trimmel, weist der Name ´Kellergasse´ noch auf die ursprüngliche Bedeutung hin. Um Wesen und Unverwechselbarkeit der Kellergasse zu erhalten, wurde eine Vielzahl der Häuser unter Schutz gestellt, welcher sich in der Bebauung unter ´Erhaltenswertes Altortgebiet´ und ´Schutzzone mit ensemblebedeutsamen Objekten´ wiederfindet. Langenzersdorf liegt im südlichen Weinviertel und grenzt unmittelbar an den Wiener Stadtrand bei Strebersdorf. Die familienfreundliche Gemeinde erstreckt sich am nördlichen Donauufer im Bereich der Wiener Pforte und liegt genau zwischen Donau und Bisamberg, gegenüber, auf der anderen Seite der Donau, liegt Klosterneuburg. Durch die Donauufer-Autobahn ist der Ort sehr gut von Wien aus, aber auch von Stockerau oder Korneuburg aus erreichbar. Mit der Schnellbahnlinie S3 benötigt man vom Bahnhof Langenzersdorf (mit P+R) öffentlich nur 23 Minuten nach Wien Mitte. Das Erdgeschoß unterteilt sich derzeit in den Eingangsbereich mit Garderobe und Zugang zum Badezimmer, anschließend erstreckt sich die Wohndiele entlang der gesamten Gartenseite. Am Ende der Diele liegt der Stiegenaufgang in das Dachgeschoß, im Halbstock der Ausgang auf die überdachte Gartenterrasse. Die weiteren Räume wie Wohnzimmer, Küche und zwei weitere Zimmer sind südwestseitig angelegt und aufgrund der Ausrichtung lichtdurchflutet. Über den auf Höhe des Halbstocks liegenden Ausgang gelangt man direkt auf die überdachte Terrasse und weiter in den Garten. Das Dachgeschoß hat auch einen direkten Eingang vom Garten aus und unterteilt sich in den Eingangsbereich mit WC, eine Stube, ein Minibad, kleines Kabinett, zwei Zimmer, Schrankraum und die Diele mit Stiegenaufgang vom Erdgeschoß. Das Kellergeschoß liegt auf Straßenniveau, die kleineren, straßenseitigen Keller sind nur von außen zugängig, die beiden dahinterliegenden, etwas tiefer liegenden Erd-Gewölbekeller sind durch einen Gang miteinander verbunden. Für Rückfragen oder einen gemeinsamen, unverbindlichen Besichtigungstermin steht Ihnen Frau Verde Lenz gerne unter 0664-840 79 80 zur Verfügung. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Verordnung für Immobilienmakler des BM für Handel, Gewerbe und Industrie, BGBl. 297/1996. Der Ordnung halber weisen wir Sie darauf hin, dass wir Ihnen im Falle eines Kaufabschlusses ein Erfolgshonorar von 3 % des Kaufpreises zuzüglich 20 % gesetzlicher MwSt. verrechnen werden.

Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis:
Heizwärmebedarf:180.0 kWh/(m²a)
Klasse Heizwärmebedarf:E
Faktor Gesamtenergieeffizienz:2.84
Klasse Faktor Gesamtenergieeffizienz:E

Rudi Dräxler Immobilientreuhand GesmbH

Ihr Ansprechpartner

Frau Verde Lenz
Auhof Center - Albert Schweitzer-Gasse 6, 1140 Wien

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 2258/4014 - vielen Dank!