Charmantes Blumengeschäft in 1130 Wien zu mieten

1130 Wien

€ 720,00
Gesamtbelastung
35,96 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
1130 Wien
Immobilien­typ
Gewerbe, Einzelhandel, Ladenlokal
Nutzfläche
35,96 m2
Alter des Gebäudes
Altbau
Online-ID
4762741
Anbieter-ID
109/22232
Stand vom
10.07.2020
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
3 - 6 BMM
Maklergebühr
3 BMM
Preis pro m²
€ 18,35
Gesamt­belastung / Pauschal­miete
Netto
€ 720,00
Gesamt­miete
Netto
€ 720,00
Netto­kalt­miete
Netto
€ 660,00
Haupt­miet­zins
Netto
€ 660,00
Betriebs- / Neben­kos­ten
Netto
€ 60,00
Höchstmietdauer
10 Jahr
Altbau
Baujahr
1925

Charmantes Studio in 1130 Wien zu mieten Das Blumengeschäft findet sich in einem charmanten Altwiener Einkaufsgarten in der Lainzer Straße wieder. Das Objekt liegt im Erdgeschoß und erstreckt sich über ca. 36 m² innengelegene Fläche und ca. 22 m² überdachter Fläche und Gartenstellfläche für eine optimale Präsentation der Produkte. Die anzumietende Fläche ist ausgestattet mit Granitböden, einer Zentralheizung, sowie einer elektrischen Dachkuppel für mehr Lichteinfall. Weiters verfügt das Lokal über einen separat begehbaren Lagerbereich, sowie über eine große straßenseitige Vitrine mit Werbefläche. Die Bar wird selbstverständlich auf Wunsch entfernt. Die Nähe zum Lainzer Platz sorgt für eine ausreichende Nahversorgung und Infrastruktur, sowie der Deckung aller Bedürfnisse des täglichen Bedarfs. Aufgrund der stark befahrenen Straße, wird außerdem eine hohe Kundenfrequenz geboten. Verfügbare Fläche: EG Top 11 ca. 36 m² Nettomiete/m²/Monat: € 18,35 Betriebskosten netto/m²/Monat: € 60,- Ausstattung: straßenseitige Vitrine mit darüber liegendem Kupferschild für Werbung Heizung separater Lagerbereich Ausstellfläche für Pflanzen Granitböden Zentralheizung Verkehrsanbindung: Schnellbahn: S80 Bahnhof Speising Straßenbahn: 10, 52, 60 Jagdschloßgasse Wir sind eine Tochtergesellschaft der ÖRAG-Österreichische Realitäten AG, Wien ("ÖRAG"), und es besteht daher unter Umständen ein sonstiges wirtschaftliches Naheverhältnis im Sinne des Maklergesetzes zur ÖRAG und ihren anderen Tochtergesellschaften in Österreich. Das Naheverhältnis zur ÖRAG ergibt sich zB aus der Tatsache, dass die ÖRAG das Objekt für den Eigentümer verwaltet. Es kann aber auch ein wirtschaftliches Naheverhältnis im Sinne des Maklergesetzes zum Auftraggeber (Eigentümer) bestehen, wenn wir laufend bzw. regelmäßig für diesen Auftraggeber als Makler tätig werden. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben oder eine weitere Aufklärung wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Mitarbeiter. Die ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH wird als Doppelmakler tätig.

ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH

Ihr Ansprechpartner

Frau Yvonne Prem

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 109/22232 - vielen Dank!