Attraktive Bürofläche nähe Vorgartenstraße

1020 Wien

Miete:
Preis auf Anfrage
1 621 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
1020 Wien
Immobilien­typ
Gewerbe, Büro/Praxis
Nutzfläche
1 621 m2
Alter des Gebäudes
Neubau
Online-ID
4531399
Anbieter-ID
109/13349
Stand vom
29.08.2019
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
3-6 BMM
Maklergebühr
3 BMM
Preis pro m²
€ 13,20

Attraktive Bürofläche nähe Vorgartenstraße Das Bürogebäude Lassallestraße 9B im 2. Wiener Gemeindebezirk, befindet sich in einer sehr guten Lage direkt an der Verbindungsachse zwischen Innenstadt, Donauzentrum und UNO-City. Die Anbindung an die Süd- und Ostautobahn über die Ausfahrtsstraßen Donauuferautobahn bzw. Handelskai und Lassallestraße ist gut. Das Stadtzentrum liegt lediglich 2 km vom Standort Lassallestraße entfernt. Auch die optimale Erreichbarkeit des Hauses für den öffentlichen Verkehr ergibt sich durch den unmittelbaren Anschluss an den Knoten Praterstern und der U-Bahnlinie U1 mit einer Station direkten vor dem Gebäude. Der architektonisch markante Gebäudekomplex bestehend aus 6 Bauteilen, der in 4 Baustufen errichtet wurde, prägt die Büromeile in der Lassallestraße. Das Bürogebäude Lassallestraße 9B ist Teil dieser Liegenschaft und verfügt mit eine Gesamtmietfläche von rd. 12.300m² sowie über flexibel gestaltbare Mietbereiche, die modernsten Anforderungen entsprechen. Verfügbare Fläche: 2.OG ca. 1.621 m² € 13,20 netto/m²/Monat (teilbar) Betriebskosten € 3,20/m²/Monat/netto Ausstattung: Lobby Vollwärmeschutzfassade Isolierverglasung Abgehängte Kühldecken Doppelboden mit Teppichfliesen Gipskartonständerwände Außen bzw. innen liegender Sonnenschutz Verkehrsanbindung: U-Bahn: U1 Buslinien: 82A, 11A, 11B Weitere Immobilien finden Sie auf unserer Website www.oerag.at oder in der ÖRAG Immobilien App (iOS & Android). Wir sind eine Tochtergesellschaft der ÖRAG-Österreichische Realitäten AG, Wien ("ÖRAG"), und es besteht daher unter Umständen ein sonstiges wirtschaftliches Naheverhältnis im Sinne des Maklergesetzes zur ÖRAG und ihren anderen Tochtergesellschaften in Österreich. Das Naheverhältnis zur ÖRAG ergibt sich zB aus der Tatsache, dass die ÖRAG das Objekt für den Eigentümer verwaltet. Es kann aber auch ein wirtschaftliches Naheverhältnis im Sinne des Maklergesetzes zum Auftraggeber (Eigentümer) bestehen, wenn wir laufend bzw. regelmäßig für diesen Auftraggeber als Makler tätig werden. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben oder eine weitere Aufklärung wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Mitarbeiter. Die ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH wird als Doppelmakler tätig.

ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH

Ihr Ansprechpartner

Herr Mag. Florian Rainer

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 109/13349 - vielen Dank!