Architekten-Villa am Fuße des Gaisbergs mit Altstadtblick

5020 Salzburg

€ 3.300.000,00
Kaufpreis
298 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
5020 Salzburg
Nutzungsart
Wohnen
Immobilientyp
Haus, Einfamilienhaus
Grundstück
1 098 m2
Nutzfläche
298 m2
Etagenanzahl
3
verfügbar ab
sofort
Online-ID
7999768
Anbieter-ID
150640
Stand vom
14.11.2022
Kauf­preis
€ 3.300.000,00
Provision für Käufer
3,00 %
(zzgl. USt.)
Badezimmer
2
Balkon- und Terrassenzahl
2
Separates WC
1
Einbauküche
Denkmalgeschützt
Einliegerwohnung
Massivbauweise
Sauna
Wellnessbereich
Gültig bis
01.09.2032
Baujahr
1979
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Öl

Am Fuße des sanft abfallenden Gaisbergs, liegt der beliebte Stadtteil Aigen. Auf einem naturräumlich einrahmenden, rechteckigen Grundstück wurde 1979 am höchsten Punkt, das zum Verkauf stehende Wohnhaus im Stil der 70er Jahre geplant und errichtet. Über einen geräumigen Vorraum gelangt man in die sehr ausgedehnte Diele mit Aufenthaltsbereich und Kachelofen. Der Marmorboden, die Holzdecke und das offene Treppenhaus aus Massivholz-Trittstufen mit Teppichauflage, erzeugen mit hoher Gestaltungskraft einen eleganten Empfangsbereich. Die handwerklichen Qualitäten der Ausführungen und die konsequente Planung bis ins Detail sind überzeugend. Dies wird ganz besonders im Zirbenholz vertäfelten Wohnraum im Erdgeschoß erkennbar. Der Duft der Zirbe ist allgegenwärtig und erzeugt ein zusätzliches Raumerlebnis. Davor breitet sich eine ca. 32 m² große Terrasse mit Garten- und Panoramablick nach Südwesten aus. Im 1. Stock ist dieser Blick auf einer weiteren Terrasse von vielen Positionen aus noch eindrucksvoller, mit noch mehr Tiefe und ein ganz besonderes Asset dieser Architekten-Villa. In diesem Geschoß befindet sich ein weiterer Wohnraum mit ca. 50 m², der bis unter das Dach offen, südwestseitig ausgerichtet und raumhoch verglast ist. Der Wohnraum mit den gemauerten Gestaltungselementen, dem Kamin und einer schmalen Treppe auf die Galerie, erscheint wie ein Bühnenraum mit Ausblickmöglichkeiten von nahezu allen Positionen. Das weitere Raumprogramm der ca. 298 m² großen Villa, ist umfangreich und beinhaltet insgesamt 6 Zimmer, zwei Bäder, eine Küche mit angeschlossenem Abstellraum, einen Arbeitsplatz und im Untergeschoß einen Wellness-Bereich mit Hallenbad, Dusche und Sauna. Die Villa wurde in massiver Ziegelbauweise errichtet und mit Vollwärmeschutz versehen. Die Holzfenster sind mit einer zweifach Isolierverglasung ausgestattet. Die Auswahl der Bodenbeläge reicht von den eingangs erwähnten Marmorböden, bis zu Parkett – Fliesen sowie Teppichböden. Die Küche, teilweise auch die Bäder und der Wellnessbereich sind dem Alter entsprechend gut gepflegt. Das Dach ist mit Eternit Rechteckplatten aus 1978/79 verlegt und die Terrassen mit den, aus den 70iger weit verbreiteten, Waschbetonplatten. Beheizt wird die Villa zentral über eine gut funktionierende und gewartete Ölheizung mit Wärmeabgabe über Heizkörper. Die Warmwasserversorgung wird ebenfalls zentral beigestellt. Beim Zugang zum Grundstück sind eine Doppelgarage und ein Carport so ausgeführt, dass der Garten über den Autoabstellplätzen erhalten werden konnte. Der Energieausweis mit folgenden Energiezahlen: HWB 128 kWh/m²a fGEE 1,8 ist bis 01.09.2032 gültig. Weitere Informationen und detaillierte Liegenschaft-Hinweise auf Anfrage. https://tour.ogulo.com/VTXh


Lage

In einem besonders beliebten Teil des Salzburger Stadtteiles Aigen, am Fuße des Gaisbergs liegt diese besondere Villa sehr eindrucksvoll in leichter Hanglage nach Südwesten ausgerichtet. Festungs- und Altstadtblick können von vielen Bereichen der Liegenschaft aus genossen werden. Der einrahmende, umgebende Baumbestand und die Gartengestaltung unterstreichen die vielfältige Aussichtlage. Die Altstadt ist in wenigen Fahrminuten zu erreichen. Der Erholungswert der Umgebung erfüllt höchste Ansprüche. Kindebetreuungs- und umfangreiche Bildungseinrichtungen sind auch zu Fuß gut erreichbar.

Ihr Ansprechpartner

Christian Pflegerl

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 150640 - vielen Dank!