Altbaubüro im Jahrhundertwende-Haus zu Mieten, 1090 Wien

1090 Wien

€ 5.355,94
Gesamtbelastung
310,49 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
1090 Wien
Immobilien­typ
Gewerbe, Büro/Praxis, Bürofläche
Nutzfläche
310,49 m2
Alter des Gebäudes
Altbau
verfügbar ab
sofort
Online-ID
7815355
Anbieter-ID
109/06507
Stand vom
02.09.2022
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
3-6 BMM
Maklergebühr
3 BMM
Preis pro m²
€ 15,50
Gesamt­belastung / Pauschal­miete
Netto
€ 5.355,94
Gesamt­miete
Netto
€ 5.355,94
Netto­kalt­miete
Netto
€ 4.812,60
Haupt­miet­zins
Netto
€ 4.812,60
Betriebs- / Neben­kos­ten
Netto
€ 543,34
Altbau
Aufzug
Heizwärmebedarf
149.00 kWh/m2a
Klasse Heizwärmebedarf
D (Werte von A++ bis G)
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
1.83
Klasse Gesamtenergieeffizienz-Faktor
D (Werte von A++ bis G)
Baujahr
1900
Heizungsart
Etagenheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas

Altbaubüro im Jahrhundertwende-Haus In zentraler Lage im neunten Wiener Gemeindebezirk kommt in einem Jahrhundertwendehaus dieses Eckbüro mit Altbauelementen und Parkettboden zur Vermietung. Das Büro liegt im 4. Stock und verfügt über einen kleinen Balkon. Das lichtdurchflutete Altbaubüro überzeugt mit seiner exklusiven Lage zur Zentrumsnähe. Zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs und eine Vielzahl von Gastronomiebetrieben sowie Fitnessmöglichkeiten gewährleisten eine hervorragende Infrastruktur. Der Standort bekehrt durch seine exzellente Verkehrsanbindung mit unterschiedlichen öffentlichen Transportmöglichkeiten. Verfügbare Fläche: Top 14 ca. 310 m² Nettomiete/m²/Monat: € 15,50 Betriebskosten netto/m²/Monat: € 1,76 exkl. Heizung und Kühlung Ausstattung: - Lift - Teeküche - Kühlung kann nachgerüstet werden - Balkon - Fischgrätenparkett - großzügiger Innenhof mit Fahrradabstellplatz Verkehrsanbindung: Ubahn: U2, U4 Straßenbahn: 37, 38, 40, 41, 42, 71, D (ca. 50m) Bus:40A Weitere Immobilien finden Sie auf unserer Website www.oerag.at oder in der ÖRAG Immobilien App (iOS & Android). Wir sind eine Tochtergesellschaft der ÖRAG-Österreichische Realitäten AG, Wien ("ÖRAG"), und es besteht daher unter Umständen ein sonstiges wirtschaftliches Naheverhältnis im Sinne des Maklergesetzes zur ÖRAG und ihren anderen Tochtergesellschaften in Österreich. Das Naheverhältnis zur ÖRAG ergibt sich zB aus der Tatsache, dass die ÖRAG das Objekt für den Eigentümer verwaltet. Es kann aber auch ein wirtschaftliches Naheverhältnis im Sinne des Maklergesetzes zum Auftraggeber (Eigentümer) bestehen, wenn wir laufend bzw. regelmäßig für diesen Auftraggeber als Makler tätig werden. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben oder eine weitere Aufklärung wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Mitarbeiter. Die ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH wird als Doppelmakler tätig.

ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH

Ihr Ansprechpartner

Herr M.A. Nikolaus Grablowitz

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.kurier.at, Objekt 109/06507 - vielen Dank!